Was wir tun

Wir bieten Hilfe für Vizslas in Notlagen

Der Vischl® Magyar Vizsla Social Club ist ein gemeineinnütziger Verein zur schnellen, transparenten und unbürokratische Hilfe für Hunde in Not.

Uns liegt die Unterstützung bei der Rettung, Unterbringung und medizinischen Versorgung in Not geratener Hunde am Herzen. Hierbei steht die ungarische Jagdhundrasse "Magyar Vizsla" und deren Mixe im Vordergrund. Mit einer einzigartigen Konzeption ermöglichen wir allen die uns bei dieser Arbeit unterstützen vollste Transparenz durch Konteneinsicht.

Durch verschiedenste Aktionen erwirtschaften wir Gelder, die wir zu 100 % für unseren gemeinnützigen Zweck, der Unterstützung notleidender Hunde, verwenden. Wann immer möglich versuchen wir Mehrwerte für alle Beteiligten zu schaffen. So freuen wir uns selbstverständlich über eine Spende, versuchen aber den größten Teil der Spendengelder durch Aktionen wie z.B. dem Verkauf verschiedenster Artikel zu erwirtschaften. Auch Sonderkonditionen, die wir bei Herstellern und Verkäufern aushandeln, geben wir in Aktionen weiter Durch einen Teilverzicht auf diese Rabatte fließen ebenfalls Spenden in unseren Hilfsfond. Unser Vischl® Hilfsfond setzt sich somit aus den nachfolgend aufgeführten drei tragenden Säulen zusammen.

  • Mitgliedsbeiträge
  • Einnahmen aus Aktionen des Vereins
  • Spenden Dritter


  • Der Song des Vischl®Magyar Vizsla Social Club, "Du bist unser Freund" hier als MP3 File zum Download

    Street Version (Rap)®Magyar Vizsla Social Club, "Du bist unser Freund" als MP3 File zum Download

    Die Rettung

    Erfolgt in der Regel über Partnerorganisationen, die uns dann über ein in Sicherheit gebrachtes Tier informieren

    Die Unterbringung

    Wir arbeiten mit Pflegestellen auf denen der Vizsla auf seine neue Familie vorbereitet wird und sind derzeit am Aufbau einer eigenen Auffangstation in Ungarn



    "Du bist unser Freund"

    Der Song des Vischl®Magyar Vizsla Social Club

    Unterstützung

    Über den Vischl®Hilfsfonds bieten wir sowohl Partnern, als auch bedürftigen Einzelhunden unsere finanzielle Unterstützung an. So werden z.B. Tierarztkosten, Therapien oder Futtermittel bezahlt

    Vermittlung

    Zu guter Letzt kümmern wir uns um ein gutes neues Zuhause für einen von uns übernommenen Vizsla


    Die Entstehung des Vereins

    Der Verein in seinem Ursprung entstand in einer Facebookgruppe. Mitte des Jahres 2014 wurde hier über einen angeschossenen Magyar Vizsla Rüden in Ungarn berichtet. Innerhalb der Gruppe löste dies eine wahre Flut an Hilfsangeboten aus. Spontan wurde für die Behandlung des Hundes Geld gesammelt. Diese Aktion führte zu anderen kreativen Ideen wie Gelder gesammelt werden können um weitere Hunde zu unterstützen. Für die Spendengelder wurde ein gesondertes Konto eingerichtet, welches für alle Teilnehmer der Spendenaktionen transparent geführt wurde. Die Urform des Vischl®Hilfsfonds enstand. Um weiterführenden Aktionen ein rechtlich vernünftiges Dach zu geben, folgte bald darauf die Gründung des Vereins.

    Oberstes Ziel des Vereins ist es, Hunden zu helfen. Das hierbei die Rasse der ungarischen Vorstehhunde "Magyar Vizsla" im Vordergrund steht, bedeutet keinesfalls, dass wir unsere Hilfe vor anderen Rassen verschließen. Wir helfen wo wir gebraucht werden und dies vollständig autark. Wir unterstehen keiner Organisation, keinem weiteren Verein oder Verband. Auch die Prävention sehen wir als eine unserer Aufgaben. Prävention im Sinne von Unterstützung wenn es darum geht einen Hund abgeben zu wollen oder zu müssen. Unter Umständen können wir diese Abgabe durch unsere Mitwirken verhindern.

    Erfahrung & Engagement

    Die Vorstände des Vereins

    • Sebastian Hänel

      Vorstand

      Vertritt gemeinsam mit seinem Vorstandskollegen Michael Kostrewa den Verein in allen Angelegenheiten.
      Kontakt: shaenel@vischl.de

    • Michael Losse-Kostrewa

      Vorstand

      Vertritt gemeinsam mit seinem Vorstandskollegen Sebastian Hänel den Verein in allen Angelegenheiten.
      Kontakt: mkostrewa@vischl.de

    Anzahl Vereinsmitglieder

    152

    Vermittelte Notnasen

    74

    Ausbezahlte Hilfe (EUR)

    52146

    aktuelle Notfelle

    3

    Weshalb Sie als Mitglied

    Wir wachsen mit unseren Aufgaben und unseren Mitgliedern
    Ein Verein wächst mit seinen Aufgaben und seinen Mitgliedern. Es gibt viele gute Gründe, Mitglied beim Vischl® Magyar Vizsla Social Club, dem Verein zur schnellen, transparenten und unbürokratische Hilfe für Hunde in Not zu werden. Mit Ihrer Mitgliedschaft unterstützen Sie unsere Arbeit, damit wir da sein können wenn unsere Hilfe gebraucht wird. Auf den Verein können sich Menschen verlassen die Hunde in Not betreuen. Wir sind da, wenn sonst niemand hilft oder schnell und unbürokratisch geholfen werden muss. Je mehr Mitglieder wir sind, desto mehr gesellschaftlichen und sozialpolitischen Einfluss können wir nehmen. Und umso mehr können wir denen helfen, die uns brauchen.

    Mit der Gründungssitzung wurde der Jahresbeitrag für Vereinsmitglieder auf 36,00 Euro festgelegt.



    Der Jahresbeitrag wird im ersten Quartal eines Geschäftsjahres erhoben. Bei unterjährigem Beitritt wird der Jahresbeitrag anteilig für das laufende Geschäftsjahr erhoben.
    Jetzt Mitglied werden

    Der Magyar Vizsla

    Informieren Sie sich über die Rasse des Magyar Vizslas

    Die Rasse hat ihren Ursprung in Ungarn und soll schon im 18. Jahrhundert entstanden sein. Die pannonische (westungarische) Bracke, der Sloughi (marokkanischer Windhund) und der türkische Vorsteherhund werden als Ahnen des Magyar Vizsla erwähnt. Weitere Einkreuzungen ab dem 19. Jahrhundert waren der Hannoversche Schweißhund, der Pointer sowie der Deutsch-Kurzhaar. Damit wurde der Vizsla den veränderten Anforderungen der europäischen Jagd angepasst und als Rasse bis heute bewahrt. Als Jagd- und Vorsteherhund eingesetzt ist er auch heute noch bei der Jagd ein treuer Gefährte. Der kluge und lernfähige Hund akklimatisiert sich schnell und arbeitet deswegen auch bei großer Hitze gut. Seine Anlage zum Stöbern und Apportieren sowie seine Fähigkeit Wild stumm zu hetzen und zu zeigen machen ihn zu einem perfekten Gefährten für Jäger.

    Der Magyar Vizsla ist ein kluger Hund, der schnell neue Dinge lernen kann und will. Er versteht sich als Partner seiner Menschen und darf nicht grob behandelt werden. Der Hund ist sehr sensibel, weshalb man ihn auch niemals anschreien sollte. Der Vizsla lernt bei einer konsequenten aber gewaltfreien Erziehung leichter und besser. Da der Magyar Vizsla eine starke Persönlichkeit ist, sollte sein Mensch Führungsqualitäten und Hundeverständnis besitzen. Ist er fertig sozialisiert, ist der Magyar Vizsla auch durchaus ein Familientier, das treu über alle Personen wacht, die er zur Familie zählt. Sein Temperament und seine Fröhlichkeit werden frei, wenn er durch Wald und Wiese rennt. Familien solltenden Vizsla nicht unterfordern und ihm ständig neue Herausforderungen bieten. Der agile Hund wird dann zu einem Partner, der seiner Familie fröhlich und verspielt zur Seite steht.

    Der mittelgroße Vorstehhund ist ungefähr 60 Zentimeter groß. Die Durchschnittsgröße der Rüden schwankt zwischen 56 und 61, die der Hündinnen zwischen 52 und 57 Zentimetern bei einem Gewicht von 22 bis 30 KG. Der Vizsla ist in zwei Schlägen vorhanden. Der Rövidszörü Vizsla oder auch Sarga Vizsla (UK) ist die kurzhaarige Variante. Seit den 30-er Jahren ist durch Einkreuzung des Deutsch-Drahthaar auch eine Drahthaarvariante in der Zucht. Dem Drötszörü Vizsla (UD) sagt man eine deutchlich höhere Jagdpension nach.

    Die Vielseitigkeit des Magyar Vizsla




    Hier mal einige Beispiele aus dem Umfeld des Magyar Vizsla Social Clubs , die die vielfältigen Beschäftigungsmöglichkeiten und Einsatzgebiete eines Magyar Vizsla aufzeigen.


    1.

    THS


    2.

    Agility



    Konzentrierte Flüge über Hürden waren für Rüde Josch und Frauchen Katy Assauer ein reines Vergnügen

    3.

    Jagd



    Das Vorstehen ist der Start ins Beutefangverhalten eines Jagdhundes


    4.

    Dummytraining



    Freiverlorensuche in unterschiedlichen Geländetypen. Maßgeschneiderte Nasenarbeit für Vizslas

    5.

    Rettungshundearbeit Trümmer



    Vizsla Rüde Jury findet Zielpersonen gemeinsam mit Andre Stumberger in Trümmerfeldern

    6.

    Rettungshundearbeit Fläche



    Peter Dirr macht sich mit seinem Partner auf vier Pfoten auf die Suche nach verletzten Personen


    7.

    Wasserarbeit


    8.

    Obedience


    9.

    Bikejöring


    Gismo, 9 jähriger Vizsla Rüde. Mit Frauchen Silke Schnöge mehrfacher Teilnehmer beim IronDog


    10.

    Trailing



    Kerstin Klaus führt ihren Merlin mit fast 11 Jahren immer noch mit viel Spaß auf die richtige Spur

    11.

    Carnicross



    Sky mit Frauchen Yvonne Moster beim Geländlauf. Ein erfahrenes und erfolgreiches Team

    12.

    RHT Mantrailing



    Stephanie Wrann macht sich mit ihrem "Drahtie" auf die Suche nach vermissten Personen

    Die Vischl® App

    Für mehr Transparenz gegenüber allen Spendern


    Mit der Vischl®App stellen wir Ihnen ein mobiles Informationszentrum k o s t e n l o s zur Verfügung. Neben vielen weiteren Features stellt die App das Herz unseres transparenten Umgangs mit Spendengeldern dar. Nutzer der App haben jederzeit Einblick in a l l e Konten und Projektkonten des Vereins. Ob diese als einfacher Ausweis des Kontostands, oder zur detailierten Aufstellung der Einzeltransaktionen erfolgt, entscheiden Sie. Einzig die am Transfer beteiligten Personendaten werden aus Datenschutzgründen gekürzt.

    Informationszentrum Die Vischl®App ist Ihr Infozentrum mit vielen Features. Wie zum Beispiel...
    Transparenz Einsicht in sämtliche Konten des Vereins, inklusive der Transaktionen auf den Konten
    Vischl®Shop Jeder Einkauf in unserem Shop unterstützt uns mit dem ausgewiesenen Spendenbeitrag
    Projektkonten Detaillierte Einsicht in gesonderte Spendenkonten, sogenannte Projektkonten


    Zur Installation der App, rufen Sie einfach nur den nachstehenden Link über ihr Smartphone auf.

    Installation: http://www.vischl-app.de

    Die Vischl® Akademie

    Training und Ausbildung für Halter von Tierschutzhunden



    Wir sichern und begleiten unsere Hunde nicht nur aus Notsituationen um sie zu guten Familien zu bringen, wir geben unseren Adoptanten auch im weiteren gemeinsamen Leben mit ihrem Hund Hilfestellung. Mit der Vischl®Akademie stehen wir in Sachen Bindung zwischen Hund und Mensch mit Rat und Tat zur Seite. Auch unsere Vereinsmitglieder können die Angebote der Vischl® Akademie ganz oder teilweise k o s t e n l o s nutzen. Mit einer vereinseigenen Hundschule sind wir die erste und einzige Tierhilfe-Organisation in Europa, die eine derartige Nachbetreuung bietet.

    Weiterführende Informationen zur Vischl®Akademie finden Sie auf der Internetseite akademie.vischl.de oder unter Vischl Akademie bei Facebook.